Ihren Werkstattwagen konfigurieren Sie hier ganz nach Bedarf

Vom Mechaniker bis zum Installateur wird jeder Handwerker bestätigen, dass ein Werkstattwagen ein hervorragendes Hilfsmittel darstellt. Konfigurieren Sie ihn zusätzlich gemäß Ihren individuellen Bedürfnissen selbst, so ist jederzeit sichergestellt, dass Sie das jeweils benötigte Werkzeug oder Arbeitsgerät immer sofort zur Hand haben. Bestellen Sie bei Leithner`s das für Sie am zweckmäßigsten ausgestattete Modell – in dem Sie unseren praktischen Werkstattwagen-Konfigurator nutzen!


3 Basismodelle zur Auswahl

Basismodell A eignet sich zum Einbau aller Elemente
Basismodell B und C mit unterer Ablage eignet sich zum Einbau von Schubladenelementen


4 Unterschrankelemente

Schublade
Unterschrank mit Türelement und Fach
Unterschrank mit Schublade, Türelement mit Fach
Unterschrank mit vier Schubladen


5 Radausstattungen

Kunststoff-Felge, TPE, grau, Kugellager, ø 125 mm
Kunststoff-Felge, TPE, grau, Kugellager, ø 160 mm
Polyamid-Felge, Elastik, schwarz, Kugellager, ø 160 mm
Polyamid-Felge, Elastik, hellgrau, Kugellager, ø 160 mm
Stahlblech-Felge, Luftreifen, schwarz, Kugellager, ø 220 mm


Ablagen als Zusatzausstattung


Wenn Sie Ihren Werkstattwagen selbst konfigurieren möchten, stehen Ihnen in unserem Online-Shop drei Basismodelle zur Auswahl. Diese können Sie auf unterschiedliche Weise mit diversen Aufbewahrungselementen für Werkzeuge und andere Hilfsmittel ausstatten, zum Beispiel...

  • einzelnen Schubladen
  • einem Unterschrank mit Türelement und Fach
  • einem gleichartigen Unterschrank mit zusätzlicher Schublade
  • oder einem Unterschrank mit vier Schubladen.

Unser Basismodell A verfügt über keine fest installierte Bodenplatte und eignet sich daher zum Einbau aller dieser Elemente. Die Basismodelle B und C sind von Haus aus bereits mit einer unteren Ablage ausgestattet und lassen sich in dem Bereich darüber ausschließlich mit einem oder mehreren Schubladenelementen ergänzen. Die animierte Abbildung oben auf der Seite veranschaulicht Ihnen die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten.

Werkstattwagen selbst konfigurieren und auf individuelle Arbeitsmittel abstimmen

Sie wissen selbst am besten, welches Werkzeug Sie zu welchem Zweck am häufigsten benutzen. Das sollten Sie natürlich auch berücksichtigen, wenn Sie Ihren Werkstattwagen konfigurieren. Kleineres Handwerkzeug oder auch Reparaturanleitungen sind etwa in Schubladen optimal aufgehoben. Für größeres Werkzeug sind die Fächer eines Unterschranks perfekt geeignet. Und wenn Sie regelmäßig schwereres Gerät zum Einsatz bringen, das gegebenenfalls per Motor oder Akku angetrieben wird, so lässt sich dieses mühelos auf der stählernen Bodenplatte der B- und C-Modelle transportieren.

Schon beim Bestellen kreativ werden – mit unserem Werkstattwagen-Konfigurator

Unser Werkstattwagen-Konfigurator gibt Ihnen Gelegenheit, Ihren mobilen Helfer sowohl in Hinsicht auf die Funktionalität als auch in puncto Aussehen in jeweils bestmöglicher Weise zusammenzustellen. So können Sie zum Beispiel auch aus fünf verschiedene Radausstattungen wählen, welche allesamt über ein Kugellager verfügen. Graue Kunststoff-Felgen aus TPE mit einem Durchmesser von 125 beziehungsweise 160 Millimetern stehen ebenso zur Auswahl wie hellgraue respektive schwarze und gleichfalls 160 Millimeter messende Polyamid-Felgen oder schwarze Stahlblech-Felgen mit Luftreifen und einem Durchmesser von 220 Millimetern. Klicken Sie auf den Produktseiten der Basismodelle einfach die von Ihnen bevorzugten Ausstattungsoptionen an – und der wunschgemäß gestaltete Werkstattwagen wird Sie bereits in Kürze umfassend bei Ihrer Arbeit unterstützen.